otto gutscheine
Otto Gutscheine Logo gross
Otto Gutscheine
40% Rabatt auf Kindermode
Gehe in den Onlineshop von Otto.de und spare bis zu 40% auf Kindermode.
Gehe in den Onlineshop von Otto.de und spare bis zu 40% auf Kindermode. Weniger anzeigen
Otto Gutscheine Logo gross
Otto Gutscheine
40% Rabatt auf Damenmode
Du kannst bis zu 40% auf Damenmode sparen.
Du kannst bis zu 40% auf Damenmode sparen. Weniger anzeigen
Otto Gutscheine Logo gross
Otto Gutscheine
40% Rabatt auf Herrenmode
Spare bis zu 40% auf Herrenmode im Onlineshop von Otto.de.
Spare bis zu 40% auf Herrenmode im Onlineshop von Otto.de. Weniger anzeigen
Otto Gutscheine Logo gross
Otto Gutscheine
5% Rabatt
5% Rabatt bei Newsletteranmeldung.
5% Rabatt bei Newsletteranmeldung. Weniger anzeigen
Otto Gutscheine Logo gross
Otto Gutscheine
Gratis Lieferflat
Gratis Lieferflat für 6 Monate gratis. Spare so bei jeder Paketlieferung 5,95€.
Gratis Lieferflat für 6 Monate gratis. Spare so bei jeder Paketlieferung 5,95€. Weniger anzeigen
Otto Gutscheine Logo gross
Otto Gutscheine
15€ Rabatt
15€ Rabatt für Neukunden!
15€ Rabatt für Neukunden! Weniger anzeigen

Otto Gutscheine birgt die unterschiedlichsten Vorteile für den Käufer. Mit kostenlosen Gutscheincodes von Otto lässt sich etwa der Versand sparen, Artikel besonders günstig einkaufen, an speziellen Rabatt-Aktionen teilnehmen oder gute Konditionen beim “Deal des Tages” sichern. Teilweise sind Gutscheine zeitlich begrenzt. Andere gelten wiederum nur bei einem bestimmten Mindestbestellwert oder nur für Bestandskunden. Rabattcodes können bei Otto im Punkt “Lieferung und Zahlung” eingelöst werden – also noch während des Bestellvorgangs. In das Feld musst du dann einfach die Zahlen und Zeichen Kombination herein kopieren und auf den Button “einlösen” tippen. Der Preis der Bestellung wird dann unmittelbar reduziert. Solltest du dort nicht das richtige für dich gefunden haben oder es wird zurzeit kein Otto Gutschein angeboten, kannst du gerne auch einmal bei Bonprix vorbeischauen.

Otto Gutscheine Warenkorb

Geschichte

Zum Start des Versandkaufhauses firmierte das Unternehmen noch unter dem Namen “Werner Otto Versandhandel”. Der Name orientiert sich dabei an dem Gründer Werner Otto, der die Firma am 17. August 1949 ins Leben rief. Schon zum Start lag die Zentrale des noch jungen Startups in Hamburg. Allerdings veränderte Otto mehrmals in seiner Geschichte den Standort. 1955 wurde die Zentrale in das stark zerstörte Viertel Hamburg-Hamm verlegt. Zu dieser Zeit arbeiteten bereits 800 Leute im Versandhandel. Im Jahr 1960 zog die Firma schließlich nach Hamburg-Bramfeld, wo bis heute noch die Hauptzentrale und Sitz des Chefs liegt. Das Gelände umfasst stolze 205.000 Quadratmeter. Dies entspricht etwa 34 Fußballfeldern und bietet damit genügend Platz für den Online- und Offline-Handel mit dem stetig wachsenden Kundenstamm.

Otto Gutscheine Werbung 1

Die populären Kataloge

Legendär wurden mit der Zeit die ausführlichen und beliebten Kataloge der Otto GmbH. Die erste Auflage der Werbekataloge kam bereits ein Jahr nach Firmengründung auf den Markt und etablierte sich als fester Bestandteil des Unternehmens, bevor der Online-Shop in ihre Stelle trat. Zu Beginn wurden gerade einmal 300 Exemplare des Kataloges verteilt. Dies lag nicht zuletzt daran, dass die Bücher damals noch handgebunden und nur 14 Seiten dick waren. Knapp 30 Paar Schuhe präsentierte das Unternehmen in dieser Auflage.

Als erster Versender überhaupt etablierte Otto den Kauf auf Rechnung als Service für seine Kunden. Mithilfe der Kataloge konnte das Angebot weiter ausgebaut werden. Über Jahrzehnte hinweg hielt die Strategie – zweimal jährlich veröffentlichte der Konzern seine Kataloge (im Frühling und Herbst) und konnte damit pro Auflage 10 Millionen Kunden erreichen. 2005 wurde die Anzahl auf drei Kataloge im Jahr erhöht, allerdings nahm die Geschäftsstelle diese Änderung aufgrund der zu hohen Kosten wieder zurück. Auch heute gibt es die Ausgaben noch, jedoch in einer deutlich geschrumpften Auflage. Statt 10 werden heute nur noch 4 Millionen Exemplare gefertigt. Der Online-Versand ersetzt allmählich den über Jahrzehnte gebliebenen Telefonversand. Die Kataloge gibt es heute auch online.

Die Anzahl der Warenhäuser ist heute bedeutend größer als in früheren Zeiten. 1970 bis 1980 eröffneten die ersten fünf SB-Warenhäuser in Berlin, Hamburg, Poppenbüttel sowie Mülheim. Warenverteilungszentren befinden sich heute in ganz Deutschland verteilt. Was ebenfalls viele mit Otto in Verbindung bringen dürften ist Quelle. 2009 sicherte sich Otto die Markenrechte des insolventen Versands und übernahm zugleich den Russland-Handel.

Otto Gutscheine Werbung 2

Neuausrichtung: Online-Handel

Seit 2012 unterzog sich das Unternehmen einem strengen Kurswechsel. Knapp 700 Stellen wurden gestrichen. Der Online-Shop festigte sich in dieser Zeit enorm und wurde Otto wurde so zum drittgrößten Onlinehändler nach Amazon und eBay. Zwei Jahre später startete man mit Spezialshops, die Teilsortimente mit extra Beratungsleistungen präsentieren. Außerdem stieg online der Fokus auf den Möbelhandel und Living-Angebote. Inzwischen werden 80 Prozent der Umsätze der Otto-Einzelgesellschaft im Internet erwirtschaftet. Über die Kataloge werden nur noch acht Prozent des Umsatzes generiert. Die Neuausrichtung des Vertriebs steigert im Zeitraum 2013/14 die Umsätze stark um rund sieben Prozent auf 2,27 Milliarden Euro – eine beachtliche Leistung. Wenn du keine Angebote und Otto Gutscheine mehr verpassen möchtest und du gerne im Internet surfst, dann kannst du Otto auch gerne auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest folgen.

Otto Gutscheine Werbung 3

Bezahlarten bei Otto

Wenn es um das Bezahlen geht, bietet Otto zahlreiche Möglichkeiten: Zum einen kann man eine Rechnung anfordern und den Betrag nach Erhalt der Ware überweisen. Aber auch ein Bankeinzug, die Sofortüberweisung oder Paypal ist möglich. Ferner lässt sich eine Kreditkarte angeben oder die
Zahlung direkt beim Hermes-Boten durchführen.